Zurück zur Ratgeber-Startseite

Das erste Date

 Liebe
 

Du hast jemanden bei moms-dads-kids kennenlernen können, das erste Date steht an und du bist natürlich sehr aufgeregt und fragst dich, ob du alles richtig machen wirst. Im Folgenden Beitrag geben wir dir Tipps, nennen dir Do's und Dont's und versuchen, dich bestmöglich auf euer erstes Treffen vorzubereiten. 

Die richtige Vorbereitung ist das A und O

Um dich von der Angst einer Enttäuschung durch Ablehnung abzulenken, bereitest du dich am besten gut auf euer erstes Treffen vor. 

Die richtige Outfit-Wahl: Während du dich natürlich wohl in deiner Kleidung fühlen solltest, gilt grundsätzlich, dass alles erlaubt ist, bis auf deine Lieblingsjogginghose. Diese solltest du bei eurem ersten Date eher im Schrank lassen. Gleichzeitig musst du dich auch nicht zu overdressed kleiden und kannst auch den Anzug mit Krawatte oder das Etui-Kleid aus deiner Vorstellung streichen. Trage ein schönes Alltags-Outfit, in dem du dich wohlfühlst und welches ein gepflegtes Erscheinungsbild widerspiegelt. 

Der passende Ort: Ebenso wichtig wie die passende Kleidung ist der passende Ort für euer erstes Treffen, an welchem du bzw. ihr euch wohlfühlen könnt. Die Liste an möglichen Orten ist dabei scheinbar unendlich lang – achte darauf, dass ihr euch in einer angenehmen Lautstärke unterhalten könnt, sodass eurem Gesprächsfluss nichts im Wege steht. 

Versuche, deine Nervosität beiseite zu schieben. Versetze dich dafür am besten in die Lage deines Dating-Partners, welcher sich wohl kaum anders fühlen wird. Nervosität bei euren ersten Treffen ist ganz normal und kann sogar in ein schönes Gefühl übergehen. Du kannst dir natürlich bereits im Vorfeld überlegen, welche Themen du gerne ansprechen möchtest und was dich ganz besonders interessiert, doch verliere dabei nicht deine Spontanität, denn sonst wirkst du vermutlich zu verkrampft und wirst dich unwohl fühlen, wenn euer Gespräch sich in eine andere Richtung entwickelt, als du es dir zuvor ausgemalt hast. 

Tipps gegen deine Nervosität:

  • Musik hören, die dir gute Laune bereitet. Loslassen und unbeschwert durch die Wohnung tanzen.

  • Höre einen Podcast über Themen, die dich fesseln, sodass deine Gedanken für einen Moment abdriften können. 

  • Gehe deinem Lieblingssport nach, wie zum Beispiel einer Runde Tennis oder Yoga.

  • Sortiere deine Küche oder deinen Kleiderschrank neu. Das hast du bestimmt bereits lange aufgeschoben und somit wäre jetzt der richtige Moment, dich damit abzulenken und ganz nebenbei abzuschalten. 

  • Bist du eher eine kreative Seele, dann gehe einer Beschäftigung in dieser Richtung nach. Zeichnen, malen, basteln, Gedichte schreiben, kochen…

Do’s – das könnte gut ankommen

  • Sei humorvoll. Nichts bricht schneller das Eis, als gemeinsam über die banalsten Sachen lachen zu können. Das lockert die angespannte Situation auf und schafft Raum für neue Gesprächsthemen

  • Lasse dein Gegenüber zu Wort kommen und versuche ein Gleichgewicht in eurer Konversation zu schaffen. Es ist schön, wenn du das Gespräch am Laufen hältst und Ideen für euer Gespräch lieferst, aber ebenso wichtig ist, dass auch dein Date die Möglichkeit hat, sich dir kundzutun. 

  • Lasse dein Handy ausgeschaltet oder in der Tasche, denn wer ständig sein Handy in der Hand hält und seine Nachrichten checkt, suggeriert seinem Gegenüber Desinteresse und schafft Raum für Verunsicherung. 

No Go’s – das gilt es zu vermeiden

Einen schlechten ersten Eindruck zu hinterlassen passiert leider häufig schneller, als es einem lieb ist. Vermeide daher bei eurem ersten Date unbedingt folgende Dinge:

  • Unpünktlichkeit. Egal ob Mann oder Frau, niemand wartet gerne auf seine neue Begegnung, besonders nicht beim ersten Date. Dies macht direkt den Eindruck, dass dein Interesse nicht groß genug ist oder dir das Date nicht wichtig genug ist. 

  • Die Begrüßung. Hierbei gilt es deinem Date nicht zu distanziert wie gar mit einem förmlichen Händedruck, aber auch nicht zu überschwänglich wie mit einem aufdringlichen Kuss gegenüberzutreten. 

  • Unangenehmer Körpergeruch. Auch wenn wir dir eben nahe gelegt haben, dich sportlich zu betätigen oder etwas Leckeres zu kochen, um deiner Aufregung entgegenzuwirken, können wir dir versichern, dass niemand bei seinem ersten Treffen mit dem Geruch von Schweiß oder Knoblauch konfrontiert werden möchte. 

  • Unangemessener Alkoholkonsum. Gegen ein gemütliches Treffen zum Abendessen mit einem leckeren Wein spricht natürlich nichts, doch achte darauf, dass dein Alkoholkonsum keine unangenehmen Ausmaße annimmt.

Abschließend lässt sich sagen, dass das Wichtigste an eurem ersten Treffen ist, dass du dich wohlfühlst und du dir selbst treu bleibst. Die oben genannten Tipps sollen dir eine Hilfestellung bieten, sind aber keinesfalls eine Gebrauchsanleitung, die sich auf jedes Treffen übertragen lassen. 

 

Quellen:

brigitte.de

parship.de

lemonswan.de

pixabay.de

 

Logo moms-dads-kids

Einfach anmelden
und kostenlos umsehen

Ich bin

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

 

Beziehung nach der Trennung noch retten - Kann das gelingen?

 Liebe
  16. Januar 2022

Ihr habt euch getrennt, aber du kannst deinen alten Partner aber emotional nicht loslassen und musst ständig an deine alte Beziehung denken? Vielleicht solltest du die Hoffnung noch nicht aufgeben. In unserem Artikel geben wir dir einige Ratschläge,...
 

Neuer Partner - Wie sag ich's meinem Kind?

 Liebe
  16. Januar 2022

Du hast dich neu verliebt, die Beziehung wird ernster und du stehst jetzt vor der großen Frage: "Wie erkläre ich meinem Kind dass ich einen neuen Partner habe?". Natürlich tut man sich schwer damit, sich dem Kind zu offenbaren und vom neuen Partner...
 

10 Ideen für ein gelungenes Silvester 2021 trotz Corona-Pandemie

 Liebe
  27. Dezember 2021

Eigentlich wird jedes Jahr das alte Jahr mit einem Silvesterfeuerwerk verabschiedet und ins neue Jahr eingeleitet. Diese Tradition diente ursprünglich dazu, böse Geister zu vertreiben und das neue Jahr, ohne diese freudig zu begrüßen. Wie im letzten...
 

Partnersuche mit Kind

 Liebe
  14. Dezember 2021

Wer kennt es nicht? Nach einem aufregenden Tag mit deinem Kind fällst du abends einfach nur noch ins Bett. Ausgehen mit Freunden, um unterwegs einen neuen Partner kennenzulernen, wird damit eher schwierig. Die Online-Partnersuche stellt daher für viele...